Berliner Mieterverein - MieterMagazin Online Ausgabe 3/2018 | 28. Februar 2018
MieterMagazin online
Aktuelle Infos jetzt auch auf Facebook
Please like us on
Liebe Leserin, lieber Leser,

Titel des MieterMagazin März 2018 herzlich willkommen bei der Online-Ausgabe des MieterMagazin März 2018.

Das Titelthema dieser Ausgabe:

1968: Wie junge Aufrührer die Stadtentwicklung nachhaltig beeinflusst haben
Das Jahr 1968 war ein Jahr des gesellschaftlichen Umbruchs. Auch für die Bau- und Wohnungspolitik markierte 1968 eine Zäsur. Die Zeit, in der Architekten und Baubürokraten selbstherrlich festlegten, wie eine Stadt auszusehen hat, ging zu Ende. Den Anfang machte eine kleine Ausstellung.

Weitere Themen
dieser Ausgabe:
Aufzug gesperrt:
Stuhl auf halber Treppe ist kein Ersatz

Den Einkauf bis in die 10. Etage schleppen, weil der Aufzug nicht funktioniert? Das ist wohl für alle beschwerlich aber für manche ganz unmöglich. Da reicht es nicht, wenn der Vermieter einfach Stühle auf den Treppenabsatz stellt. Wer von solcher Unbill betroffen ist, kann seine Miete mindern und unter Umständen Hilfe verlangen. Er muss seine Forderungen aber rechtzeitig anmelden.

Zusatzangebote von Wohnungsunternehmen:
Vom Bibliotheksausweis bis zum Sparvertrag

Günstiger Strom vom eigenen Dach gefällig? Oder etwa ein vergünstigtes Mietfahrzeug? Die sechs landeseigenen Berliner Wohnungsbaugesellschaften bieten ihren Mietern zahlreiche Zusatzangebote einige kostenlos, andere nicht. Gleiches gilt auch für einige Genossenschaften. Eine Übersicht.

Landgericht Berlin: Ein beendetes Mietverhältnis
ist nicht kündbar

Fristgemäße Kündigung und gleichzeitige fristlose Kündigung gehen nicht zusammen, so das Landgericht Berlin.

Grundsteuer: Reform überfällig
Das Bundesverfassungsgericht hat im Januar die Verhandlung über die Grundsteuer begonnen. Die Richter ließen durchblicken, dass sie die auf uralten Einheitswerten beruhende Berechnung nicht für verfassungsgemäß halten. Mieter- und Naturschutzverbände fordern seit Jahren eine grundlegende Reform.

Kostenmiete Sozialer Wohnungsbau:
Schlupfloch schließen!

Ein Vermieter schlägt Zinsen bereits getilgter Darlehen auf die Miete auf, und verteuert Wohnungen, die mit hohen Subventionen öffentlich gefördert worden sind: Das erlaubt das Gesetz bei Sozialwohnungen und leistet damit der Preistreiberei bei den Mieten Vorschub. Ein Entwurf des Rechtswissenschaftlers Martin Schwab von der Universität Bielefeld will diesem Missstand Einhalt gebieten. Das MieterMagazin hat mit ihm gesprochen.

und viele weitere interessante Themen
Inhaltsverzeichnis der Textausgabe


Download der Gesamtausgabe als PDF [36 Seiten]:
MieterMagazin März 2018


Viel Spaß beim Lesen der März-Ausgabe des MieterMagazin

wünscht Ihnen
Ihr BMV-Online-Team
Impressum        Kontakt
© 2018 | Ein Service vom Berliner Mieterverein e.V.